Search:

Mag. Magdalena Maas-Vavra

Die Hochzeitsplanerin
©Magdalena Maas-Vavra

Verheiratet mit meiner Studienliebe, lebe ich nun schon seit vielen Jahren im wunderschönen Wien. Trotzdem gehört mein Herz insgeheim Oberösterreich, wo ich aufgewachsen und zur Schule gegangen bin. Ich bin eine passionierte Reisende und immer offen für neue Abenteuer. Mein Stil ist wie meine Hobbies abwechslungsreich und anspruchsvoll – mit ein bisschen Augenzwinkern.

Ich bin sehr leidenschaftlich, extrem engagiert und vor allem unglaublich organisiert. Das ist es, was jede Braut und jeder Bräutigam von seinem Hochzeitsplaner erwartet. Ich verspreche Ihnen Hochzeitsvorbereitungen, die gefüllt sind mit Spaß, einen Hochzeitstag, der Sie als Paar repräsentiert und lebenslange Erinnerungen, die Sie für immer behalten. Regionalität steht bei mir an oberster Stelle. Deshalb suche ich meine Netzwerkpartner sehr sorgfältig aus und werde nur diese weiterempfehlen, die auch unsere gemeinsamen Werte teilen.

Ich habe die Hochzeitsplanerei gegründet, nachdem ich meine Leidenschaft für die schönen Dinge des Lebens zum Beruf gemacht habe. Zusätzlich absolvierte ich die Ausbildung zur geprüften Hochzeitsplanerin in Salzburg und konnte so mein Wissen und mein Netzwerk erweitern.

Aber es ist nicht nur meine einschlägige Ausbildung und meine jahrelange Leidenschaft für Details, Perfektion und Stimmigkeit, die mich als die Hochzeitsplanerei so anders machen. Meine Erfahrung aus der Modebranche und meine Tätigkeit als ausgebildete Projektmanagerin haben einen großen Einfluss auf mein Gespür für Details und Trends. Zusammen mit meinem Wirtschaftsstudium haben all diese Kenntnisse das Fundament für mich als Hochzeitsplanerin gelegt.

Ich glaube daran, dass die Verbindung von ansprechendem Design, strukturierter Koordination und partnerschaftlicher Kommunikation der Schlüssel für eine gelungene Veranstaltung ist. Und so arbeite ich mit Leidenschaft für den einzigartigen Moment, wenn sich das Brautpaar am Hochzeitstag zum ersten Mal gegenübersteht und man einfach weiß, dass dieser Moment perfekt ist.

Gibt es eine befriedigendere Aufgabe?

Herzlichst,


Magdalena Maas-Vavra